x

Tragen Sie hier bitte Ihre Emailadresse ein,
der Report ist garantiert 100% kostenlos!

Projektmanagement, Projekt, Software

Kein Spam! Ich hasse Spam und werde Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben
Kein Abo und garantiert keine Kosten! Link zum Datenschutz (hier klicken)

Dienstag, 27.06.2017

New Product Development (NPD)

Der englische Begriff NPD bedeutet ausführlich "New Product Development" und entspricht im Deutschen dem Begriff der Produktentwicklung. Beide Begriffe beschreiben eine klassische Aufgabe des Projektmanagement, die in den Bereichen Forschung und Marktforschung gelöst wird. Dabei liefert die wissenschaftliche, technische Forschung einen Fortschritt und eröffnet neue Möglichkeiten. Die Marktforschung hingegen analysiert das wirtschaftliche und soziale Umfeld und bringt so Aufschluss über die Anforderungen des Kunden.


Die Projektentwicklung, beziehungsweise die Abteilung "New Product Development", hat also die Aufgabe, marktreife und technisch ausgereifte Produkte so zu definieren, dass dem Unternehmen damit der maximale Erfolg zu Teil wird. Der wirtschaftliche Faktor geht folglich mit den technischen und unternehmerpolitischen Faktoren einher.

Jetzt kostenlos anfordern

Konkurrenz, Zeit und Kosten sind neben den eigentlichen Kunden die Faktoren, die hier eine entscheidende Rolle spielen. Damit ein Unternehmen innerhalb des Lebenszyklus eines Produktes den maximalen Erfolg erwirtschaften kann, muss es das Produkt als erster auf dem Markt präsentieren können. Allerdings ist diese Pionier-Strategie auch mit dem Risiko behaftet, ein Produkt zu früh und damit mit zu hohen Produktionskosten auf den Markt zu bringen. Außerdem erhält die Konkurrenz dadurch kostengünstig die Möglichkeit, Nachahmerprodukte zu erstellen -das ist  wiederum Teil der sogenannten "Follower-Strategie". Sie erlaubt es Unternehmen, Erfahrungen aus dem Pionier-Produkt zu ziehen und nutzt dies aus, um neben kostengünstigeren Nachahmerprodukten auch verbesserte Produkte zu erstellen.


Die Projektentwicklung ist ein sehr vielfältiges und detailreiches Thema im Bereich des Projektmanagement. Viele Vorgehensweisen und Modelle beschäftigen sich damit, als Beispiel sollen an der Stelle der Stage-Gate® Prozess und das Quality Function Deployment dienen.


Ob es sich nun um die englisch-amerikanische NPD-Abteilung oder die Abteilung für Produktentwicklung handelt - im Grunde erfüllen beide dieselben Aufgaben. Die Wichtigkeit der Produktentwicklung wird auch dadurch deutlich, dass viele Universitäten ein eigenes Institut dafür unterhalten. Es existieren im Groben vier Ausrichtungen des New Product Devepopment, die von Firmen angewandt werden. Die meisten Firmen konzentrieren sich auf kundenorientiertes Produktmanagement.

 

  1. Kundenorientiertes "New Product Development"
    Der Fokus liegt hier darauf, neue Wege zu ergründen, die die Probleme des Kunden lösen. Im Allgemeinen wird mit dieser Strategie versucht, den Kunden auf einem hohen Zufriedenheitslevel zu halten. Unternehmen setzen hier ihre Schwerpunkte oft auf die eigentliche Technologie und ihre Kommunikationsfähigkeit, mit dem Fokus, diese auf die Wünsche des Kunden anzupassen, weil daraus der größtmögliche Erfolg erzielt werden kann. Es wird also versucht, sich von der Konkurrenz abzusetzen, indem sich das Unternehmen um die Probleme des Kunden kümmert und diesem eine recht einflussreiche Position einräumt.
  2. Teambasiertes "New Product Development"
    Um Zeit zu sparen und die Effektivität zu erhöhen, setzen manche Unternehmen ihren Fokus im Bereich der Produktentwicklung auf das Team selbst.
    Es wird alles getan, um die Abteilungen der Firma perfekt aufeinander abzustimmen und so deren Arbeitseffektivität zu erhöhen. Der bürokratische Aufwand innerhalb der Firma wird auf ein Minimum reduziert. Dadurch soll die Separierung der einzelnen Abteilungen vermindert werden, so dass ein Problem nicht mehr nur eine Abteilung betrifft und so alle Abteilungen bei der Lösung des Problems behilflich sind.
  3. Systematisches "New Product Development"
    Die Fokussetzung dieser Variante der Produktentwicklung liegt hier auf dem Produkt. Dieses soll zu einem perfekten Ganzen entwickelt werden, was es nötig macht, systematisch ungünstige Lösungen , selbst wenn sie andere Vorteile haben, abzuweisen. Die Ideenfindung und deren Entwicklung steht im Vordergrund - auf allen Ebenen und Lösungswegen. Neue Ideen sind also sowohl die Lösung für die Zufriedenstellung des Kunden als auch für die technischen Probleme des Produkts.
  4. "New Product Development" in Krisenzeiten
    Obwohl eine schwere Zeit, also eine Krise, im Unternehmen oft zur Folge hat, dass die Abteilung NPD in ihrer Arbeit eingeschränkt wird, so sollte eigentlich das Gegenteil der Fall sein: Oft ist es zur Lösung der Krise sehr hilfreich, die Produktentwicklung zu verbessern und deren Volumen zu erhöhen.

Zusammengefasst stellen diese vier Fokussierungen also dar, dass ein Unternehmen nur dann wachsen kann, wenn es neue Produkte entwickelt und betreut.