x

Tragen Sie hier bitte Ihre Emailadresse ein,
der Report ist garantiert 100% kostenlos!

Projektmanagement, Projekt, Software

Kein Spam! Ich hasse Spam und werde Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben
Kein Abo und garantiert keine Kosten! Link zum Datenschutz (hier klicken)

Mittwoch, 23.08.2017

Programm-Management

Der Begriff des Programm-Managements ist etwa seit dem Jahr 2000 in den verschiedenen Richtlinien des Projektmanagements zu finden. Programm-Management beschreibt in diesem Zusammenhang die Initiierung, Planung und Steuerung eines Programms mit der Absicht ein bestimmtes Ziel zu erreichen, wobei jede Richtlinie eigene Schwerpunkte und leicht abweichende Definitionen liefert.  

 

Jetzt kostenlos anfordern

OGC: Managing Successful Programmes

Schon 1999 veröffentlichte das Office of Government Commerce die Richtlinie „Managing Successful Programmes“. MSP war damit die erste Richtlinie welche sich auf das Programm-Management bezog. 2011 erschien die vierte und momentan aktuelle Version von MSP. Die Richtlinie definiert auch den Begriff „dossier of projects“. Dabei handelt es sich um eine Akte, die Kurzbeschreibungen der einzelnen Projekte enthält, welche Teil des Programms sind. Innerhalb des Programm-Managements spielt diese Akte eine wichtige Rolle, da sie die betrachteten Projekte gemeinsam organisiert, plant und steuert, wodurch sie in enger Verbindung miteinander stehen.

 

PMI: The Standard for Program Management

Die Richtlinie des PMI “The Standard for Program Management” gilt gleichzeitig als allgemeine Norm in den USA und steuert ebenso eine eigene Definition des Begriffs Programm-Management bei. Hiernach ist die Aufgabe des Programm-Managements, die Ergebnisse und strategischen Ziele eines Programms, durch zentrale und organisierte Steuerung desselben, zu erreichen. Dabei werden auch operative Aufgaben wie die Verwaltung von Ressourcen, die Planung von Terminen und ein übergreifendes Risikomanagement zu den Bestandteilen des Programm-Managements gezählt.

 

Abgrenzung

Da das Programm-Management eng mit dem Management von Projekten und Portfolios verbunden ist, fällt eine klare Abgrenzung der einzelnen Disziplinen eher schwer. So kann das Projektportfoliomanagement vom Programm-Management dahingehend abgegrenzt werden, dass letzteres Ziele verfolgt, welche die Projekte vorgeben, die das jeweilige Programm beinhaltet. Durch das Projektdossier ist das Programm-Management außerdem zeitlich begrenzt, das Portfoliomanagement jedoch nicht. Die Abgrenzung zum Projektmanagement ist etwas schwerer festzulegen und obliegt letztlich der Interpretation der jeweiligen Organisation. Wesentlich sind jedoch die Unterschiede im Hinblick auf die Komplexität und den Umfang. So umfasst das Programm-Management mehrere Projekte und greift somit immer dann, wenn das angestrebte Ziel nicht durch ein Projekt allein zu erreichen ist.