x

Tragen Sie hier bitte Ihre Emailadresse ein,
der Report ist garantiert 100% kostenlos!

Projektmanagement, Projekt, Software

Kein Spam! Ich hasse Spam und werde Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben
Kein Abo und garantiert keine Kosten! Link zum Datenschutz (hier klicken)

Dienstag, 24.10.2017

Projektbewilligung

Eine Projektbewilligung ist prinzipiell nur dann nötig, wenn es sich um ein Projekt mit öffentlicher Beteiligung bzw. Förderung handelt, und die Verwirklichung des Projekts hauptsächlich eben davon abhängt. Weiterhin findet der Begriff bei internen Projekten Verwendung, beispielsweise wenn ein neues Projekt nicht von der Firmenleitung, sondern von der Projektabteilung ausgeht. Der Begriff ist stark an den Begriff der Auftragserteilung geknüpft.

 

Jetzt kostenlos anfordern

Die Projektbewilligung ist also immer mit einem Projektantrag verbunden, welcher an die entsprechend höhere Instanz geht. Grundsätzlich ist das der direkte Unterstützer des Projektes, obgleich eine Projektbewilligung nicht unbedingt mit der Freigabe von finanziellen Mitteln einhergeht. Oft ist zusätzlich auch das Kriterium der allgemeinen Verfügbarkeit von Material oder freien Kapazitäten an Mitarbeitern oder Maschinen ausschlaggebend. Einen letzten Filter auf dem Weg zur Projektbewilligung stellen natürlich auch formale Auflagen dar: So kann ein Projekt, welches sich außerhalb der aktuellen Rechtslage bewegt, sicherlich nicht realisiert werden, zumindest nicht auf dem normalen Weg. Um eine Realisierung dennoch möglich zu machen, ist es also entweder von Nöten, die Rechtslage zu umgehen oder zu ändern. Dies ist nicht gleichbedeutend mit einem Einfluss auf die Politik, sondern hat eher die Realisierung des Projekts in einem geeigneten Rechtsgebiet zum Ziele - sprich der Umzug des Projektes in ein anderes Land.

 

Wird das Projekt nicht bewilligt, gibt es dafür in der Regel auch signifikante Gründe: Diese können entweder mangelnde finanzielle Mittel sein, oder aber auch einfach eine zu risikoreiche Zukunft. Oft ist nicht sicher, ob das Projekt auch den erwünschten Erfolg bringt - eigentlich ist es das nie. Eine gewisse Wahrscheinlichkeit des Scheiterns besteht immer. Ist diese zu hoch, kann es sein, dass das Projekt nicht bewilligt wird. Nichtsdestotrotz bestehen Ausweichmöglichkeiten: Beispielsweise die Suche nach anderen Unterstützern. Dies ist aber nur sehr bedingt möglich, da die die Idee oft in Besitz der Firma ist, und selbige diese Möglichkeit wahrscheinlich auch geprüft hat.